Interreg

Euregio Maas-Rhein

Partikeltherapiezentrum innovative Waffe im Kampf gegen Krebs

Im Kampf gegen Krebs ist die Partikeltherapie eine bedeutende Waffe. Weltweit gibt es mittlerweile etwa vierzig Zentren, in denen diese vielversprechende Behandlungsmethode angewendet wird. Im Rahmen des Interreg-Projekts „Particle Therapy Center“ (PTC) plädieren die Onkologen der Euregio Maas-Rhein gemeinsam für die Einrichtung eines solchen Instituts im Gewerbegebiet Avantis.

 

Die überwiegend in Amerika verbreitete Partikeltherapie bietet eine äußerst präzise Form der Bestrahlung durch gering geladene Teilchen: die Protonentherapie. „Dadurch können Tumore genauer und effektiver bestrahlt werden als durch konventionelle Behandlungen“, sagt Volker Legewie von PTC Euregio Rhein-Maas GmbH. „Dank dieser Therapie sind vor allem die Chancen für die erfolgreiche Behandlung von Leber- und Hirntumoren, Prostatakrebs und Aderhautmelanomen gestiegen.“

Avantis

Die ersten Ideen für ein Partikeltherapiezentrum in der Euregio entstanden 2005. Mit der Gründung der PTC GmbH erhielt das Projekt einen offiziellen Status. Diese Organisation unter der Geschäftsführung von Volker Legewie und Dr. Ursula Reuscher soll das Partikeltherapiezentrum betreiben. Als möglicher Standort kommt auch der Avantis Science and Business Park in Frage, der erste grenzüberschreitende deutsch-niederländische Industriepark. Die Bestrahlungsonkologen der Kliniken in Aachen, Maastricht und Lüttich sind sich über die Notwendigkeit eines solchen euregionalen Behandlungs- und Forschungszentrums einig.

Rahmenbedingungen

Ziel des Interreg-Projekts ist es vor allem zu untersuchen, ob alle Rahmenbedingungen erfüllt werden können, unter anderem im rechtlichen und versicherungstechnischen Bereich. „Schließlich müssen wir sicherstellen können, dass Patienten aus allen drei Kliniken im Partikeltherapiezentrum behandelt werden können“, sagt Volker Legewie. „Wenn das Partikeltherapiezentrum in Avantis sowohl auf deutschem als auch auf niederländischem Grundgebiet gebaut werden soll, müssen besonders viele Baugenehmigungen eingeholt werden.“ Der Bau sollte nach Klärung all dieser Fragen nach Ende des Interreg-Projekts beginnen. Bei Realisierung wird die Euregio an erster Stelle im Kampf gegen Krebs stehen.


Projektpartner

Im Interreg-Projekt Particle Center Therapy arbeiten folgende Projektpartner zusammen:
Hauptpartner:
• PTC GmbH
Universitätsklinikum Aachen
Academisch Ziekenhuis Maastricht
Subpartner:
Maastro Clinic
Centre Hospitalier Universitaire de Liège (CHU)

 


Newsletter Interreg Euregio Maas-Rhein 7 | Winter 2011 
 

Back
RSS
Share/Bookmark

Wählen Sie Ihre Sprache

Interreg

Kurz gesagt bedeutet Interreg: europäische Subvention für eine noch stärkere Euregio. Interreg IV-A ist die vierte Generation dieser Euregionalen Projektsubvention. Interreg IV-A bietet Unternehmen, Betrieben, Institutionen und anderen Initiatoren aus der Euregio Maas-Rhein die Möglichkeit, über die Landesgrenzen hinweg gemeinsam an Projekten rund um gemeinschaftliche Themen in den Bereichen Wirtschaft, Nachhaltigkeit und soziale Aspekte zu arbeiten.
Official website of the EU

Met de steun van het Europees Fonds voor Regionale Ontwikkeling.

De Europese Commissie investeert in uw toekomst.