Interreg

Euregio Maas-Rhein

Die Zahlen des Programms 20 Jahre Interreg sprechen Bände

In diesem Jahr gibt es die Euregio Maas-Rhein (EMR) 35 Jahre lang. Darüber hinaus feiert das Interreg-Programm sein 20. Jubiläum. Um diese besonderen Meilensteine angemessen zu würdigen, wurde am 17. und 18. November eine feierliche Veranstaltung organisiert.

Das europäische Programm unterstützt grenzüberschreitende Projekte im Bereich Wirtschaft, Forschung, Arbeit, Pflege, Transport, Sicherheit, Kultur und Tourismus. Zwischen 1991 und 2011 kamen in der Euregio Maas-Rhein (EMR) 392 Projekte zustande, für die gut 180 Millionen Euro an europäischen Subventionen im Rahmen von Interreg zur Verfügung standen. Diese Zahlen sprechen Bände.

Bahnbrechende Kontakte

Am Donnerstag, dem 17., und Freitag, dem 18. November, fand die Jubiläumsveranstaltung mit einem Netzwerkevent und einer Konferenz statt. Insgesamt waren fast 300 Vertreter von staatlicher Seite und Bildungseinrichtungen sowie aus dem Wirtschafts- und Vereinsleben vertreten, um ganz oder teilweise am Programm teilzunehmen. Der Auftakt war am Donnerstagabend ein Afterwork-Event – eine feierliche Zusammenkunft mit den Projektträgern, den Botschaftern der Interreg-Projekte. So konnten die Partnerregionen einander kennenlernen sowie Erfahrungen und neue Ideen untereinander austauschen.

Offizieller Startschuss für EMR2020

Freitag, der 18. November, stand im Zeichen der Konferenz EMR 35/20. Zu den Hauptrednern gehörten unter anderem Johannes Hahn, Herman Reynders, Marc Vandeput und Yves Leterme. In verschiedenen Workshops befassten sich die Teilnehmer genauer mit der neuen Kohäsionspolitik und den Kerninitiativen von EU2020. Zu den behandelten Themen zählten unter anderem Innovation, Jugend, Beschäftigung und Industrie. Abschließend fiel an diesem Freitag der Startschuss für EMR2020. Dieses Projekt leistet einen Beitrag zur Vorbereitung der neuen Interreg-Periode ab 2014. Für das kommende Jahr ist es wichtig, Lektionen aus der vergangenen Periode zu ziehen und das neue Programm vorzubereiten.

Hier
können Sie sich verschiedene Impressionen ansehen, um sich einen Eindruck von der Veranstaltung zu machen.

Für weitere Informationen können Sie sich an Björn Koopmans, Koordinator für die Euregio Maas-Rhein, wenden: bjornkoopmans@euregio-mr.eu, tel. +32 473 94 29 55.

 


Newsletter Interreg Euregio Maas-Rhein 7 | Winter 2011 

Back
RSS
Share/Bookmark

Wählen Sie Ihre Sprache

Interreg

Kurz gesagt bedeutet Interreg: europäische Subvention für eine noch stärkere Euregio. Interreg IV-A ist die vierte Generation dieser Euregionalen Projektsubvention. Interreg IV-A bietet Unternehmen, Betrieben, Institutionen und anderen Initiatoren aus der Euregio Maas-Rhein die Möglichkeit, über die Landesgrenzen hinweg gemeinsam an Projekten rund um gemeinschaftliche Themen in den Bereichen Wirtschaft, Nachhaltigkeit und soziale Aspekte zu arbeiten.
Official website of the EU

Met de steun van het Europees Fonds voor Regionale Ontwikkeling.

De Europese Commissie investeert in uw toekomst.